Operationen

wenn bei ihrem Tier eine Operation ansteht, werden wir zuvor gemeinsam besprechen wann, wie und wo dies für den vierbeinigen Patienten am besten ist. Viele Operationen können in der Praxis durchgeführt werden. Bis zum Erwachen möchten wir Ihren Schützling gern im Auge behalten, in aller Regel kann er jedoch nach wenigen Stunden wieder nach Hause entlassen werden. Die sorgfältige Überwachung und individuelle Betreuung Ihres Tieres sind uns wichtig. Sie werden von uns angerufen, sobald Ihr Tier Sie vermisst.

Ist aber einmal ein komplizierterer Eingriff erforderlich, ist es icht unser Anliegen, selbst zu "experimentieren". Im Bedarfsfall werden wir Ihnen eine Fachklinik empfehlen, die für diesen speziellen Eingriff optimal ausgerüstet und vor allem darin sehr erfahren ist.

OP- und Narkoseinformationen

bitte denken Sie daran, dass Hunde und Katzen am Vorabend zum letzten Mal fressen dürfen, trinken ist bis zwei Stunden vor der OP erlaubt. Heimtiere erhalten stets Futter, deshalb geben Sie bitte einen kleinen Vorrat in dem Transportbehältnis mit.

Weiter Informationen zur OP und Narkose, sowie Wissenswertes über die ersten Stunden zuhause erhalten Sie unter dem link Informationen / Ratgeber.